Hausordnung in der Grundschule Haibach

Dietrich-von-Haibeck-Schule / GS Haibach

  Hausordnung

 

In unserer Schule sollen sich alle Kinder und Erwachsenen wohl fühlen

 

Umgang miteinander

  • Ich bin höflich.
  • Ich grüße freundlich.
  • Wenn ich etwas falsch gemacht habe, entschuldige ich mich.
  • Ich sage „bitte" und „danke".
  • Ich bemühe mich um einen angemessenen Umgangston den Lehrern und Mitschülern gegenüber.
  • Ich verwende keine schlimmen Wörter und Zeichen.
  • Ich bedrohe, reize und beleidige andere nicht.
  • Ich nehme Rücksicht
  • Ich folge den Anweisungen der Lehrer, der Busaufsicht und der Klassensprecher.
  • Ich verhalte mich stets so, dass andere durch mich nicht gestört werden.
  • Ich drängle und schubse nicht.
  • Ich schlage, trete, kratze, zwicke, beiße und spucke nicht.

 

 

Im Schulhaus

  • Ich renne und schreie nicht.
  • Ich nehme niemandem etwas weg und verstecke auch keine fremden Sachen.
  • Ich gehe mit eigenen und fremden Gegenständen sorgfältig um.
  • Ich bringe keine gefährlichen Gegenstände mit in die Schule.

Ich bin verantwortlich für ein sauberes Schulhaus:

  • Schuhe abstreifen
  • Hausschuhe anziehen
  • Klassenzimmer ordentlich verlassen
  • an der Garderobe Kleidung aufhängen und Schuhe hochstellen 

 

So verhalte ich mich auf der Toilette:

  • Toilettenpapier nicht verschwenden
  • Toilette nicht verstopfen
  • spülen und Hände waschen
  • Ich schließe immer leise die Türen.

 

Pause im Freien

  • Ich ziehe mich rasch an und gehe in den Pausenhof.
  • Ich klettere nur auf die aufgestellten Spielgeräte.
  • Ich werfe keine Schneebälle, Steine und andere harte Gegenstände.
  • Ich spiele mit anderen Kindern so, dass es allen Spaß macht.
  • Ich gehe sorgsam mit den Spielsachen um.
  • Ich werfe meinen Müll in den richtigen Abfallbehälter und nehme meine nicht gegessene Brotzeit mit nach Hause.
  • Wenn der Gong ertönt, stelle ich mich mit meiner Klasse in einer Zweierreihe am Treffpunkt auf.

Schullogo

Das Schullogo wurd im Schuljahr 1999/2000 entworfen. In einem schulinternen Zeichen-Wettbewerb wurden von allen Schüler/innen der Klassen (damals noch ) 1-6 Vorschläge gesammelt.

Eine Jury wählte die 15 besten Entwürfe aus und prämierte sie mit kleinen Preisen.

Schulleitung, Kollegium und Elternbeirat wählten zusammen mit einem Graphiker die schönste Lösung aus. Dies wurde dann vom Graphikdesigner fachmännisch und kindgemäß umgesetzt.

Im Rahmen der Generalsanierung und Erweiterung der Schule (2003) wurde das Schullogo großflächig und dekorativ an der Stirnseite in der Aula aufgemalt.

Schulverfassung der Dietrich-von-Haibeck-Schule/ Grundschule Haibach

 

»Die wertvollste Investition überhaupt ist die in unsere Kinder« nach Jean-Jacques Rousseau

 

Eine wesentliche Grundlage für gutes Lehren und Lernen ist das Wohlbefinden aller, die am Schulleben beteiligt sind.

  • Schülerinnen und Schüler, Lehrer, Eltern und Schulpersonal gehen höflich, rücksichtsvoll und hilfsbereit miteinander um.
  • Jeder Schüler sowie jede Lehrkraft hat das Recht auf einen motivierenden und ungestörten Unterricht.
  • Wir halten uns an vereinbarte Regeln.
  • Wir äußern unsere Meinung respektvoll und offen und achten die Ansichten und Einstellungen anderer.
  • Wir übernehmen Verantwortung für unser Reden und Handeln und tragen die entsprechenden Folgen.

Schülerinnen und Schüler

  • Ich komme pünktlich und gut vorbereitet zum Unterricht und bin bereit mich anzustrengen.
  • Ich grüße freundlich und helfe, wenn jemand meine Hilfe braucht.
  • Ich lasse den anderen ungestört lernen.
  • Ich will Streitigkeiten durch Reden lösen. Die Streitschlichter können helfen.
  • Ich lache den anderen nicht aus und verletze ihn nicht mit Worten oder Taten.
  • Ich helfe die Schule und den Pausenhof sauberzuhalten, beschädige nichts und achte das Eigentum anderer.

Lehrerinnen und Lehrer

  • Wir sind uns unserer Vorbildfunktion bewusst.
  • Wir sorgen für eine störungsfreie und positive Lernatmosphäre.
  • Der Unterricht wird so gestaltet, dass die Fähigkeiten und Stärken der Kinder unterstützt werden und jedes Kind bestmöglich gefördert wird.
  • Wir legen Wert auf einen fairen Umgang mit den Kindern, der der Würde der Kinder Rechnung trägt.
  • Wir streben eine vertrauensvoll und konstruktive Zusammenarbeit mit den Eltern an.
  • Bei Auffälligkeiten im Lern- und Verhaltensbereich setzen wir uns rechtzeitig mit den Eltern in Verbindung und bemühen uns um eine gemeinsame Lösung.

Eltern

  • Wir begegnen der Schule positiv und zeigen Verantwortung für unsere Kinder.
  • Wir tragen dafür Sorge, dass unsere Kinder gut vorbereitet und pünktlich zum Unterricht erscheinen.
  • Wir akzeptieren die Lehrkräfte als Spezialisten des Unterrichts und unterstützen sie in ihrem Auftrag.
  • Wir sind am Schulleben interessiert, nehmen an Elternabenden teil oder informieren uns bei den Klassenelternsprechern/ Elternbeiräten.
  • Unsere Anliegen besprechen wir sachlich und direkt mit den Betroffenen.

Wir gehen verantwortungsbewusst mit dem Medienkonsum unserer Kinder uvm.

Gemeinde Haibach

Schulstraße 1

94353 Haibach

Telefon: 09963/943039-0

Telefax: 09963/94303929

gemeinde@haibach-sr.bayern.de

Öffnungszeiten:

Montag, Dienstag, Mittwoch

08.00 - 12.00 und 13.00 - 16.00 Uhr

Donnerstag

08.00 - 12.00 und 13.00 - 18.00 Uhr

Freitag 08.00 - 13.00 Uhr 

Webcams