Integrierte Ländliche Entwicklung „ILE nord23"

 

23 Gemeinden ziehen an einem Strang – Mit einer außergewöhnlichen Aktion gaben am Freitag, den 16. Oktober 2009 23 Kommunen im nördlichen Landkreis Straubing den Startschuss zur „Integrierten Ländlichen Entwicklung“ (ILE). In einer Beteiligtenversammlung in Konzell stimmten die über 300 anwesenden Stadt-, Markt- und Gemeinderäte aus den 23 Kommunen dafür, die Gemeinde übergreifende Arbeitsgemeinschaft „ILE nord23“ zu gründen und ein „Integriertes ländliches Entwicklungskonzept“ (ILEK) zu erstellen. Der Auftaktveranstaltung war eine gemeinsame ganztägige Rundfahrt der an der ILE beteiligten Bürgermeister durch alle 23 Gemeinden vorangegangen.

 

Das hat es in Bayern im Rahmen von integrierten ländlichen Entwicklungsprozessen bisher noch nie gegeben: 23 Kommunen unter einem Hut, mit dem Ansatz, den Handlungsbedarf und die Möglichkeiten für eine überregionale Strategie, Abstimmung und Zusammenarbeit auf verschiedenen Gebieten zu ermitteln. Ein großes Ziel haben sich diese Kommunen des nördlichen Landkreises Straubing-Bogen, die Gemeinden Ascha, Falkenfels, Haibach, Haselbach, Hunderdorf, Kirchroth, Konzell, Loitzendorf, Mariaposching, Neukirchen, Niederwinkling, Parkstetten, Perasdorf, Rattenberg, Rattiszell, Sankt Englmar, Stallwang, Steinach, Wiesenfelden und Windberg sowie die Stadt Bogen, der Markt Mitterfels und der Markt Schwarzach hier gesetzt: Gemeinsam wollen sie ein „Integriertes ländliches Entwicklungskonzept“ (ILEK) als aktives Instrument der zukünftigen Entwicklung und Zusammenarbeit der Kommunen erarbeiten.

 

 

Neues aus der ILE nord23

ILE-Gemeindeblätter-März2016.pdf
Adobe Acrobat Dokument 227.0 KB

Gemeinde Haibach

Schulstraße 1

94353 Haibach

Telefon: 09963/943039-0

Telefax: 09963/94303929

gemeinde@haibach-sr.bayern.de

Öffnungszeiten:

Montag, Dienstag, Mittwoch

08.00 - 12.00 und 13.00 - 16.00 Uhr

Donnerstag

08.00 - 12.00 und 13.00 - 18.00 Uhr

Freitag 08.00 - 13.00 Uhr 

Webcams